Mittwoch, 25. Februar 2009

Ein Quantum Trost

http://www.amazon.de/James-Bond-007-Quantum-Steelbook/dp/B001QB0IZY/ref=cm_cr_pr_product_top

Dank dem guten Herrn Bond scheint doch mal ein Hauch von Kritik an der Sinn-, Nutz- und Gedankenlosen "Jugendschutzpolitik" unserer Ursula in der breiteren Öffentlichkeit anzukommen.
Bringen wird das natürlich nichts, denn irgendwann wird es den nächsten Amoklauf geben, da die tatsächlichen Ursachen wie familiäre und schulischen Probleme, Mobbing, zu hoher Leistungsdruck u.ä. natürlich nicht angegangen werden - dass würde schließlich mehr Arbeit als ein eben mal dahingerotzes Gesetz erfordern. Und dann wird von Berlin bis München wieder das übliche medial in Szene gesetzte Zensurgeschrei der üblichen Verdächtigen zu vernehmen sein , welches dann gekonnt von investigativem Journalismus sekundiert, noch härtere Gesetze fordern wird.

Nun ja, same shit usw.

Aber gut, ganz dem europäischen Gedanken verpflichtet, kann man das ganze eben auch als Unterstützung für unsere schwer gebeutelten Nachbarn sehen. Die haben zwar auch hässliche Logos vorne drauf, aber die sind wenigsten kleiner...

Nachtrag:
Interessant, amazon hat das arg hässliche cover gegen ein "normales" ausgetauscht.

1 Kommentar: