Sonntag, 11. Januar 2009

Braaains!!! ...oder auch nicht.

Unterschiede zwischen Deutschland und den USA gibt es viele. So darf man z.b. einen Film, der auf der NY Times Liste der bedeutendsten Filme steht, in Deutschland nicht verkaufen, vorführen, beziehen, liefern, vorrätig halten, anbieten oder einführen (§131 StGB) - sonst wird man nämlich flugs zum Straftäter.

Wenn, wie in Deutschland so beliebt, jemand den Amerikanern mal wieder Kulturlosigkeit vorwirft, dann sollte man das durchaus in Relation sehen zum staatlich-kirchlich-wirtschaftlichem Komplex der deutschen Zensurwirtschaft. In Amerika gibt es zwar Moralapostel wie Sand am mehr, aber immerhin keinen Paragraph im Strafrecht der die Menschenwürde von Zombies schützt (und nein, das ist KEIN Scherz).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen